EMS steht für elektronische Muskelstimulation

Was ist EMS Training eigentlich genau?

Das Ganze im Blick.
Die Basis für Gesundheit, Fitness, und eine gut proportionierte Figur ist eine aktive Muskulatur.

Körperliche Leistungsfähigkeit wirkt sich dabei auch auf das geistige Wohlbefinden aus.

Diese positiven Effekte lassen sich durch Elektro-Muskel-Stimulation (=EMS) gezielt erzeugen – wenn sie überall wirken kann.

Durch die ganzheitliche Methode werden Ergebnisse besonders schnell sichtbar und spürbar, denn sie wirkt tief unter der Oberfläche des ganzen Körpers.

Warum EMS?

EMS Training setzt dort an, wo herkömmliche Anwendungen versagen: Während konventionelle Methoden die maximale Leistung nur über einen Anstieg der Kraft ermöglichen, erhöht ein EMS Training zusätzlich die Bewegungsgeschwindigkeit

ohne hohe Belastungen für den passiven Bewegungsapparat!

Die schnell zuckenden Muskelfasern werden durch die elektrischen Impulse besonders effektiv und direkt angesteuert – ein nicht zu unterschätzender Vorteil, der EMS Training für leistungsorientierte Sportler nahezu unverzichtbar macht!

EMS Training

Die tiefliegenden, stabilisierenden Muskeln sind mit konventionellen Methoden nur schwer zu erreichen.

Gerade hier ermöglicht das EMS Training – durch die zeitgleiche Aktivierung der kompletten Muskulatur – ein äußerst effektives und zeitsparendes Training.

Einseitige Belastungen werden vermieden und eventuelles muskuläres Ungleichgewicht abgebaut.

Da das Training mit der Ausführung aktiver, sportartspezifischer Bewegungen kombiniert wird, lässt sich die gewonnene Kraft besonders effektiv an eine sportliche Zielbewegung anpassen.

Neue Impulse für den Rücken

Rückenschmerzen sind nach wie vor Volkskrankheit Nr.1. Jung und Alt sind inzwischen gleichermaßen davon betroffen.

Stress, einseitige Belastung und Vernachlässigung der Rückenmuskulatur sind die Hauptursachen der Beschwerden.

Mit der Zeit werden die Zustände chronisch und durch Schonverhalten noch weiter verstärkt.

So beginnt der Teufelskreis, der die Betroffenen zunehmend verzweifeln lässt. Es gibt einen Ausweg: Gezieltes Rückentraining!

Zahlen, Daten, Fakten

In einer Studie der Universität Nürnberg sind folgende Ergebnisse festgestellt:

Allgemein

•  Leistungsfähigkeit +84 %
•  Maximalkraft nach 4 Trainingseinheiten +17 %
•  deutliche Verbesserungen der Ausdauerleistung bei 71% der Teilnehmer
•  Kraftausdauerwerte nach 12 Trainingseinheiten +108 %!
•  maximale Leistung nach 4 Wochen +30 %
•  Kontraktionsgeschwindigkeit + 22 %

Rücken

88 % der Probanden konnten ihre Rückenschmerzen deutlich reduzieren 

Häufigkeit und Dauer der Rückenschmerzen fielen um bis zu 80 % niedriger aus

• Klagten vor Untersuchungsbeginn noch über 40 % der Teilnehmer über ständig vorhandene Rückenschmerzen, so waren es nach 6 Wochen Training gerade mal 9 %

Frauen

 Frauen verloren durchschnittlich 1,5 cm an Taille und Hüfte

87 % der Teilnehmer berichteten begeistert von deutlich sichtbaren Figurformungseffekten

• der Körper wurde erheblich positiver wahrgenommen

89 % fühlten sich strammer und fester durch das Training

Ältere

Senioren über 65 Jahre verloren 6,8 % Bauchfett und 6 cm Taillenumfang bereits bei geringem Trainingsaufwand von 30 Minuten alle 5 Tage

• Bei 44 % der Patienten mit chronischen Beschwerden waren die Schmerzen völlig verschwunden

Mehr über EMS

Hier findest du eine Übersicht mit ein paar wissenschaftlichen Berichten über die Funktions- und Wirkungsweise von EMS Training. Außerdem wird im zweiten Artikel etwas mehr über unseren 10 jährigen Partner „mihaBodytec“ erzählt:

https://www.newsystems.online/wissenschaft/ausgewaehlte-untersuchungen-mit-ganzkoerper-elektromyostimulation-gk-ems/

https://www.newsystems.online/technik/zehn-jahre-miha-bodytec-der-ems-marktfuehrer-stellt-sich-vor/